FAQ

 

Allgemeines zur Messe

Wann findet die Messe statt?
Die Freizeitmesse RUFUS findet vom 10. bis 12. März 2023 statt.

Wie sind die Öffnungszeiten?
Für Besucher: täglich 10 – 18 Uhr
Für Aussteller: täglich 9 – 19 Uhr

Gibt es ein Ausstellerverzeichnis?
Ja, das aktuelle Ausstellerverzeichnis wird vier Wochen vor der Messe online gestellt.

Gibt es WLAN auf dem Messegelände?
Ja klar! Die Zugangsdaten erhältst du vor Ort im Messebüro und an den Info-Countern.

Darf ich mein Haustier mitbringen?
Haustiere sind leider nicht erwünscht.

Ist die Messe auch für Rollstuhlfahrer geeignet?
Ja, das Messegelände ist barrierefrei.

Wo gibt es barrierefreie Toiletten?
Barrierefreie Toiletten befinden sich im Foyer der Halle 1 (ÖVB-Arena), in den Foyers der Hallen 4 bis 7 und in den Hallen 5 und 6 jeweils in den Durchgängen auf der Foyer-Seite. Bitte bring deinen Euro-Schlüssel mit.

Was passiert, wenn die Veranstaltung coronabedingt abgesagt werden muss?
Im Falle einer coronabedingten Veranstaltungsabsage bekommst du dein bereits gezahltes Geld zurück. Auch Rechnungen, die wir dir geschickt haben, und die du möglicherweise noch nicht beglichen hast, brauchst du in diesem Fall nicht zu bezahlen.

Welche Hygieneregeln & Sicherheitsvorkehrungen gelten während der Veranstaltung?
Informationen zu Hygieneregeln und Sicherheitsvorkehrungen findest du auf der Website der MESSE BREMEN.

 

Tickets

Wie viel kostet der Eintritt?
Tageskarte: 10,00 €
ermäßigte Karte: 8,00 €
Rabattkarten Schüler/Verein/Partner: 6,00 €

Familien-Ticket: 19,00 Euro
Wo kann ich Eintrittskarten kaufen?
Tickets erhältst du voraussichtlich ab November 2022 in unserem Online-Shop.

Ab welchem Alter müssen Kinder Eintritt bezahlen?
Kinder ab 7 Jahren müssen Eintritt bezahlen.

 

Anreise

Wie komme ich zur RUFUS?
Je nachdem wie du anreisen möchtest, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Diese findest du unter Anfahrt näher erläutert.

Wie lautet die Adresse für das Navigationssystem?
Theodor-Heuss-Allee, 28215 Bremen

Gibt es Parkplätze am Messegelände?
Ja, auf der Bürgerweide mit Zufahrt über die Theodor-Heuss-Allee befindet sich eine große Parkfläche. Parkpreise findest du auf der Website der Brepark. Außerdem gibt es ein Messe-Parkhaus an der Hollerallee 99.

Wo befinden sich Parkplätze für Menschen mit Handicap?
Parkplätze für Menschen mit Handicap befinden sich auf der Bürgerweide in der ersten Parkplatzreihe direkt vor den Messehallen.

Welche Übernachtungsmöglichkeiten gibt es?
Auf der Website von Bremen Tourismus findest du mehr Informationen über Übernachtungsmöglichkeiten in Bremen.

 

Messebesuch

Wie kann ich an einem Workshop teilnehmen?
Bei Minderjährigen wird die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten benötigt. Mehr Infos hierzu findest du in Kürze auf unserer Website.

Kann ich mein eigenes Board, Rad, etc. mitbringen?
Ja, an den Eingängen gibt es dafür Freigabe-Sticker, die auf das Mitbringsel rückstandsfrei geklebt werden. Daran erkennt das Sicherheitspersonal, dass es dein Eigentum ist.

Wo kann ich meine Jacke/Tasche abgeben?
Deine Jacke und Tasche kannst du an der Garderobe in Halle 7 abgeben.

Ich habe etwas verloren – gibt es ein Fundbüro?
Frage diesbezüglich am besten im Messebüro nach. Solltest du erst im Anschluss an die Messe etwas vermissen, kontaktiere uns bitte direkt unter +49 (0) 421 3505 - 0.

 

Messestand

Wie kann ich mich für eine Standfläche auf der RUFUS anmelden?
Anmeldeformulare findest du im Ausstellerbereich. Oder sprich uns einfach direkt an: Alle Infos zu unserem Team findest du unter Ansprechpartner.

Wo kann Serviceleistungen wie Strom, Teppich, etc. bestellen?
Infos zu deinen gewünschten Serviceleistungen stehen dir ca. 6 Monate vor der Veranstaltung zur Verfügung.

Wie sind die Auf- und Abbauzeiten für Aussteller?
Aufbau: 9. März 2023, 8 – 20 Uhr
Abbau: 12. März 2023, 19 – 24 Uhr

Wo bekomme ich meine Ausstellerausweise?
Ausstellerausweise bekommst du während der Aufbauzeiten im Messebüro.

Wie viele Austellerausweise bekomme ich?
Die Anzahl der Ausstellerausweise richtet sich nach der gebuchten Standfläche. Mehr Infos findest du im Anmeldeformular.

 

Restaurant-Tipps des Teams

Nina Birkhold (Projektleitung)
Schmausen wie bei Oma! Im bunten Bremer Viertel findet man, wenn auch versteckt gelegen, das kleine und urige „Runken Eck“, in dem leckere Hausmannskost serviert wird.

Kathrin Ebbecke (Marketing)
In der Bremer Altstadt, auch Schnoor genannt, reihen sich kleine, bunte Häuser und Restaurants wie Perlen an einer Schnur aneinander. Auch das gemütliche spanische Restaurant „Aioli im Schnoor“ findest du hier – in diesem Sinne: Buen provecho!

Swantje Westphal (Vertrieb & Organisation)
Yalla Yalla Falafel im Steintor-Viertel. Hier herrscht ein lockeres Ambiente mit sehr schmackhaften Speisen, die veganen Gerichte begeistern mich! Sehr empfehlenswert ist der Falafel-Süßkartoffel-Pommes-Teller mit Gemüse!

Niklas Carstens (Vertrieb & Organisation)
"Die Lilie" in Findorff, weil ich gerne die lokalen Geschäfte und Restaurants in meinem Stadtteil unterstütze und man hier einfache, aber sehr leckere Gerichte bekommt.

Kevin Ehlers (Presse)
Ob Fleisch oder vegan, ob vor Ort oder zum Mitnehmen – die Bremer Neustadt bietet einiges: Die wohl besten Falafel in Town gibt’s beim Zedern Imbiss. Wer lieber Burger essen will, sollte unbedingt Gatsby besuchen. Oder Bock auf traditionelle westafrikanische Küche? Dann ab zu Mommies Corner. Aber Obacht vor der scharfen Soße!

Kerstin Renken (Bereichsleitung Verbrauchermessen)
In der Innenstadt gelegen, direkt am Wall, gibt es eine unglaublich authentische Tapas Bar, das „Muchos Más“. Es schmeckt wie Urlaub! Augen zu und man denkt, man ist wirklich weggeflogen! Meine besondere Empfehlung: die weiße Sangria mit vielen frischen Früchten.